Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Das Corona-Virus nötigt uns dieser Tage aus den allen bekannten Gründen dazu, sämtliche Gemeindeveranstaltungen und vor allem die Gottesdienste abzusagen, und uns soweit wie möglich voneinander fernzuhalten.
Christsein und seinen Glauben zu leben, hat aber immer etwas mit Gemeinschaft zu tun. Da wir diese Gemeinschaft im Augenblick weder in unserer Pauluskirche, noch sonst im Gemeindehaus in Kreisen, Gruppen und bei Andachten leben können, lade ich dazu ein, die täglichen Läutezeiten unserer Kirche zu nutzen, und sich zu Hause durch die Glocken für ca. 10 Minuten zum Gebet einladen und animieren zu lassen – ganz gleich, ob allein, zu zweit oder im Familienverband.

Digitaler Sonntagsgottesdienst
Dieses Angebot wurde zum Ende Juli 2021 eingestellt! Besuchen Sie unsere Gottesdienste in der Pauluskirche.
Ab sofort wird für die Dauer der Krise der sonntägliche Gottesdienst als Video/Audio-Datei hier zu Verfügung stehen.
Auch wenn er unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss, so findet er in der gewohnten Form statt, gehalten von mir und unserer Organistin.
Er wird jeweils für jeden Sonntag aufgezeichnet und kann dann mitverfolgt, bzw. nachvollzogen werden.

Sie finden die Aufzeichnungen der Kindergottesdienste und der Gottesdienste für die Erwachsenen jetzt auf YouTube unter
https://www.youtube.com/channel/UCvpSfEgbMqV5N9EMl3jLY5A.

Anregungen und Hilfen zum Gebet
Außerdem werden passend zur derzeitigen Situation Gebete hier eingestellt und aktualisiert werden, die entsprechend genutzt werden können.

Offene Kirche
Wir haben die sonntäglichen Öffnungszeiten unserer Pauluskirche erweitert:
Sie ist von 10.00 – 17.00 Uhr zum stillen Gebet geöffnet.
Die aktuelle Predigt liegt zum Mitnehmen aus. An der Kerzenbank können Gebetskerzen entzündet werden.Bitte achten Sie beim Besuch auf den empfohlenen Sicherheitsabstand zu anderen Besuchern

Gebetshilfen- und Anregungen
Herr, wir stehen vor einer großen Herausforderung – die Corona-Pandemie. Wir brauchen deinen Beistand. Wir bitten dich um Gelassenheit und Zuversicht trotz aller Angst und Ungewissheit. Bewahre uns in dieser Gefahr. Sei bei denen, die sich um neue Medikamente und Impfstoffe bemühen, und bei denen, die besonders gefährdet sind als Risikogruppe oder in den Krankenhäusern. Schenk uns kreative Ideen, mit der notwendigen Isolation umzugehen und nicht daran zu verzweifeln. Hilf uns aus dieser Not so schnell wie möglich wieder heraus.

Gott, du Helfer in allen Gefahren!
Ich habe/N.N. hat eine Arbeit zu tun, bei der ich/sie/er mich/sich leicht mit dem Corona-Virus infizieren kann. Lass mich/sie/ihn aufmerksam und umsichtig sein und halte deine schützende Hand über mir/sie/ihn.
Gott, zu dir rufe ich am frühen Morgen,
hilf mir beten und meine Gedanken sammeln zu dir,
ich kann es nicht allein.
In mir ist es finster, aber bei dir ist das Licht,
ich bin einsam, aber du verlässt mich nicht,
ich bin kleinmütig, aber bei dir ist die Hilfe,
ich bin unruhig, aber bei dir ist Frieden,
in mir ist Bitterkeit, aber bei dir ist Geduld,
ich verstehe deine Wege nicht, aber du weißt
einen Weg für mich.

Herr Gott, großes Elend ist über mich/uns gekommen. Meine/unsere Sorgen wollen mich/uns ersticken. Ich/wir weiß/wissen nicht ein noch aus. Gott, sei mir/uns gnädig und hilf! Gib mir/uns Kraft zu tragen, was da ist und was kommt. Lass die Furcht nicht über mich/uns herrschen. Ich/wir traue/trauen deiner Gnade und gebe/geben mein/unser Leben ganz in deine Hand. Ganz gleich, was passiert – ich/wir bin/sind bei dir und du bleibst bei mir/uns, mein/unser Gott.